Heizungsoptimierung

„Rund 90 % aller Heizungsanlagen sind nicht optimal eingestellt“. Das ist das Ergebnis der OPTIMUS-Studie der FH Wolfenbüttel.

Hydraulischer Abgleich – optimiert Heizungsanlagen und hilft Heizkosten sparen

Die Vorteile auf einen Blick

 

Wärmecheck1.    Komfortgewinn durch

  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Reduzierung von lästige Strömungsgeräuschen
  • Bessere Regelbarkeit

 

2.    Geringere Kosten durch

  • Reduzierten Brennstoffverbrauch
  • Bessere Ausnutzung der Brennwerttechnik
  • Kleinere, meist preiswertere Umwälzpumpe
  • Gesenkten Stromverbrauch bei optimaler Pumpenleistung
  • Geringere Belastung der Heizkörperventile aufgrund niedriger Pumpenleistung
  • Höhere Betriebssicherheit der Anlage

 

3.    Schonung der Umwelt durch

  • Verringerung des CO2-Ausstoßes

 

Wir führen für Sie die Berechnungen zum hydraulischen Abgleich mit stets aktuellen Computerprogrammen durch.

Mit den Ergebnissen kann der Heizungsinstallateur die richtigen, voreinstellbaren Thermostatventile, die richtige Umwälzpumpe und evtl. erforderliche Sondereinbauten wie Differenzdruckregler einbauen und zusammen mit der Heizkurve für Ihr Gebäude passend einstellen.